Die Pflegegewerkschaft
 
#VonPflegendenfuerPflegende

Einladung zur ersten digitalen Vollversammlung                                         19.09.2020

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Vor etwas mehr als 4 Monaten haben wir gemeinsam den BochumerBund als einzige reine Pflegegewerkschaft gegründet. Viele Kolleginnen und Kollegen sind seitdem Mitglied geworden und arbeiten aktiv am Aufbau dieser großen und wichtigen Organisation. Der Vorstand, das Team der Öffentlichkeitsarbeit, die Regionalkoodinatoren, und jedes einzelne Mitglied trägt zum Gelingen unseres Ziels bei: Die größte Pflegegewerkschaft der Bundesrepublik zu werden.

Gerade in den ersten Jahren ist es eine besonders spannende Zeit und bedeutet viel gemeinsame Aufbauarbeit. Die Coronapandemie hat uns zusätzliche Hürden auferlegt.

Wie auf der Gründungsveranstaltung beschlossen, laden ich Euch hiermit fristgerecht zu unserer digitalen Vollversammlung am 14.11.2020 ein.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, habe ich im Folgenden einige Informationen zusammengestellt, die dabei helfen sollen, im Vorfeld Unklarheiten zu beseitigen.

Diesem Schreiben anhängend, befindet sich eine vorläufige Tagesordnung sowie erste Anträge des Vorstands, über die die Vollversammlung beschließen soll. Ab Erhalt dieser E-Mail habt Ihr bis zum 15.10.2020  die Möglichkeit, selbst Anträge an die Vollversammlung zu stellen. Diese Anträge können sowohl die Organisation als auch die inhaltliche und tarifliche Ausrichtung betreffen. Vier Wochen vor der eigentlichen Vollversammlung, wird es eine zweite Einladung mit einer erweiterten Tagesordnung geben, die die bis dahin eingegangenen Anträge enthält. Auch der Vorstand wird auf einer Klausurtagung am 10.10.2020 weitere Anträge erarbeiten.

Als Kommunikationswerkzeug werden wir in der Vollversammlung die Software Zoom nutzen.

Einlass ist ab 10:00 Uhr; die Vollversammlung findet von 11:00 Uhr – 17:00 Uhr statt. Die Zugangsdaten werden spätestens eine Woche vor der Vollversammlung per E-Mail bekannt gegeben.

Ein Kernteam von 10 bis 20 Personen wird den Ablauf der Vollversammlung technisch, in Moderation und inhaltlich begleiten. Weiterhin haben wir eine Geschäftsordnung entworfen, die den Ablauf der digitalen Vollversammlung lenken soll.

Weitere relevante Informationen erhaltet ihr in einer kommenden zweiten Einladung. Bei Fragen zum Stellen von Anträgen wendet Euch gerne an info@bochumerbund.de.

Wir freuen uns auf eine interessante und konstruktive erste Vollversammlung und hoffen auf eine rege Beteiligung.

Mit kollegialen Grüßen

Benjamin Jäger

Vorstandsvorsitzender des BochumerBund