Die Pflegegewerkschaft
 
#VonPflegendenfuerPflegende

Aktuell


Zurück zur Übersicht

20.07.2020

Mitglieder haben über Logo entschieden

BOCHUM. Die Mitglieder haben entschieden: Zwei Hände, die einander reichen, sowie der Schriftzug "BochumerBund" zieren das Logo der Pflegegewerkschaft BochumerBund. Von den aktuell rund 650 Mitgliedern hatten sich knapp 270 Mitglieder beteiligt. Bei einer Onlineumfrage konnten sie zwischen zwei Entwürfen wählen. Der Siegerentwurf erhielt knapp 66 Prozent der abgegebenen Stimmen. "Viele unserer Mitglieder fanden diese Aktion großartig, denn sie wollen ihre Gewerkschaft mitgestalten", berichtet Benjamin Jäger, Vorstandsvorsitzender der Pflegegewerkschaft. "Das Lob und der Erfolg samt der sehr hohen Rücklaufquote haben uns in unserem basisdemokratischen Ansatz bestätigt."

Daher plant der BochumerBund weitere Aktionen, bei denen alle Mitglieder eingebunden werden und mitbestimmen können. Auch wer sich darüber hinaus in die gewerkschaftliche Arbeit einbringen möchte, ist herzlich eingeladen: "Es gibt genug zu tun. Wir freuen uns über jede Pflegeperson, die uns unterstützen möchte", so Jäger.

Die kraftvollen Hände, die das Logo prägen, stehen für den Zusammenschluss aller Pflegeberufe in einer unabhängigen, von Berufsangehörigen selbst organisierten und verwalteten Pflegegewerkschaft – von Pflegenden für Pflegende. Nur gemeinsam sind die Pflegenden stark, so die Überzeugung dahinter – egal ob Pflegeassistentinnen und -assistenten, Pflegehelferinnen und -helfer, Pflegefachpersonen, Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger, Pflegepädagoginnen und -pädagogen, Pflegemanagerinnen und -manager, Pflegewissenschaftlerinnen und -wissenschaftler und alle anderen, die im Bereich der Pflege tätig sind. Das Logo symbolisiert außerdem die gegenseitige Unterstützung unter dem Dach des BochumerBunds: die der Pflegenden untereinander sowie die des BochumerBunds gegenüber seinen Mitgliedern und umgekehrt.



Zurück zur Übersicht